Wüga 2018: Starke Signale des regionalen Gewerbes

Am Donnerstag wurde in Würenlingen die Wüga 2018 effektvoll gestartet.

Beim dritten Anlauf klappte es mit dem Countdown-Knopf, der den Glitzerregen auslösten. Landammann Alex Hürzeler betonte die Wichtigkeit des Gewerbes und der KMU's und machte darauf aufmerksam, wie wichtig in der anonymen digitalen Zeit die persönlichen KOntakte seien und forderte das Publikum auf, die Chancen die sich durch die Wüga ergeben, auch zu nutzen. Markus Scherrer, Präsident vom Gewerbeverein Würenlingen, zeigte sich erfreut, dass das Wetter der Wüga gut gesinnt sei. Er möchte vor allem auch der jungen Generation einen kreativen, dynamischen und bunten Gewerbeverband schmackhaft machen.

wüga 1

Die Musikgesellschaft Würenlingen umrahmte den Anlass würdevoll. Würenlingen steht bis am 15. April ganz im Zeichen des Gewerbes und ist farbenfroh beflaggt.

Programm und weitere Infos auf der Website: www.wuega.ch

wüga 2

Weitere Brichte und Photos auf

www.zbheute.ch

News aus Döttingen, Zurzibiet, Baden, Schweiz

wüga 3

Im Bild: Musikgesellschaft Würenlingen bei der Eröffnung.

wüga 2018 c

weiterlesen ...

Döttingen: Mit dem HCD in den Frühling

Das Akkordeon ist einfach ein Super-Instrument. Eigentlich wieder völlig im Trend, und dennoch gibt es nicht mehr so viele Akkordeonclubs. Döttingen hat noch einen. Und dieser Club ist sehr aktiv und bietet viel: Das Jahreskonzert des Handahrmonika-Clubs Döttingen entfachte Frühlingsgefühle.

Während draussen sich der Winter noch einmal aufbäumte, war in der Turnhalle Bogen der Frühling sozusagen greifbar.

Mit liebevoller Dekoration. Mit den beiden Moderatorinnen Margritli und Rösli. Und natürlich den schönen Melodien, gespielt vom HCD. Wer selbst solche Anlässe durchführt, weiss, wieviel Aufwand dahintersteckt.

Doch diese Arbeit hat sich gelohnt.

Mit einem Titel von Michael Jackson überraschten gleich zu Beginn die Schüler/-innen der umliegenden Musikschulen. René Flury ist nicht nur ein dynamischer Dirigent, sondern hat die Stücke teilweise arrangiert.

Sonja und Katja Breitenmoser entführten nachher die Zuhörer/-innen ins Land der Träume mit ihren Panflöten.

Und schliesslich riss der Handharmonika-Club das Publikum vollends mit mit seinem Auftritt. 

d3

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren