"Immer wieder sonntags", die Erfolgssendung

  • Freigegeben in News
Musik, Unterhaltung und jede Menge Spass verspricht die Live-Show im Ersten „Immer wieder sonntags" mit dem beliebten Moderator Stefan Mross vom Festivalgelände des Europa-Park. Vergangenes Wochenende hat die ehemalige Miss Schweiz und Sängerin Linda Fäh in der bekannten Fernsehsendung ihre neue Single präsentiert. Nach dem Auftritt liess es sich die schöne Schweizerin nicht nehmen, die neue Grossattraktion Voletarium zu testen. Besonders gefiel Linda Fäh der Flug um das Matterhorn, der sie an dessen Aufstieg 2012 erinnerte.
weiterlesen ...

Neu: Goldene Alpenkrone in Ainring

  • Freigegeben in News

In Ainring im Berchtesgadener Land wird im November erstmals der Gewinner der „Goldenen Alpenkrone“ ermittelt. Präsentiert wird der neue internationale Volksmusikwettbewerb von TV-Entertainer Stefan Mross. Interpreten, Komponisten und Textdichter können sich mit ihren Beiträgen noch bis 15. Juli bewerben.

Am 18. November ist es soweit. Welcher Interpret oder welche Gruppe bekommt die erste Goldene Alpenkrone? Mit dem neuen Wettbewerb will die veranstaltende Agentur Maitis-Media aus dem baden-württembergischen Göppingen eine internationale Plattform für dieses Musikgenre schaffen. „Wir legen die ,Goldene Alpenkrone‘ langfristig an“, so Projektleiter Rüdiger Gramsch, der bereits in Göppingen den internationalen Schlagerwettbewerb „Stauferkrone“ etabliert hat. Der gilt heute als Nachfolge der legendären Schlagerfestspiele in Baden-Baden und wird vom Deutschen Komponistenverband, dem Deutschen Musikverlegerverband, dem Deutschen Textdichterverband und der Gema unterstützt.

„Wir freuen uns, dass wir mit Stefan Mross einen Präsentator für die ,Goldene Alpenkrone‘ verpflichten konnten, der wie kaum ein anderer im deutschsprachigen Raum für die Volksmusik und den volkstümlichen Schlager steht“, so Gramsch. Mross habe sich spontan bereit erklärt, den neuen Wettbewerb mit aus der Taufe zu heben und zu moderieren. Symbolcharakter hat der Austragungsort des Wettbewerbs. Er findet in Ainring im Berchtesgadener Land, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Salzburg gelegen, im Hotel „Rupertihof“ statt. Dessen „singende Wirtsleut‘“, Thomas und Eva-Maria Berger, zählten zu den besten Freunden von „Musikantenstadl“-Gründer Karl Moik. Der Moderator, der mit seiner Sendung einen Boom für Volksmusik und volkstümlichen Schlager auslöste, besuchte sehr oft seinen Freund Thomas Berger im „Rupertihof“. Musikalischer Leiter des Wettbewerbs ist der Komponist und Musikverleger Hans-Uli Pohl. Eine fünfköpfige Jury, darunter die aus Rosenheim kommende Fernsehmoderatorin Lydia Huber und die Textdichterin Renate Stautner (Brannenburg), wird über die Wettbewerbsgewinner entscheiden.

„Karl Moik hätte diese Veranstaltung sehr gefallen“, ist sich Thomas Berger sicher, hatte der legendäre Moderator doch auch stets ein Herz für neue musikalische Ideen und für junge Künstler. Einen, der das miterleben konnte, ist Thomas Bergers Sohn Hansi, der im Alter von fünf Jahren im „Musikantenstadl“ auftrat und seither Erfolge feiert. Bewerbungen für die „Goldene Alpenkrone“ an: Maitis-Media VerlagsGmbH, Kuhnbergstr. 16, 73037 Göppingen, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Organisatoren haben die „Goldene Alpenkrone“ in ein viertägiges Pauschalarrangement mit insgesamt vier Musikveranstaltungen gebettet. Am ersten Abend (16. November) unterhalten die „singenden Wirtsleut‘“ Thomas und Eva-Maria Berger, den zweiten Abend (17. November) sorgen Stefan Mross und Hansi Berger für ein schwungvolles Showprogramm, bevor am dritten Abend (18. November) Stefan Mross durch den Wettbewerb um die „Goldene Alpenkrone“ führt. Den Ausklang bildet am 19. November ein musikalischer Frühschoppen.

Das Paket ist für 239 bzw. 269 Euro (mit drei Übernachtungen, Halbpension und Zutritt zu den Veranstaltungen) ab sofort buchbar im Hotel „Rupertihof“, Telefon 08654 / 48820.

www.goldene-alpenkrone.de

weiterlesen ...

Stauferkrone mit Show von Stefan Mross

  • Freigegeben in News

Stefan Mross übernimmt die Show bei der „Stauferkrone“ am 25. März in der Göppinger Stadthalle. Der Schlagersänger und Moderator der ARD-Show „Immer wieder sonntags“ springt für Andy Borg ein, der kurzfristig für eine Fernsehshow engagiert wurde. Mit Stefan Mross kommt ein Künstler in die Hohenstaufenstadt, der sein Publikum bestens zu begeistern weiß.

stauferkrone titel2

Mit der „Stauferkrone“ findet am 25. März eine der wichtigsten Schlagerveranstaltungen Europas in Göppingen statt. Komponisten und Textdichter sind bei diesem internationalen Wettbewerb gefordert. Das Reglement der „Stauferkrone“ ist simple: Die eingereichte Komposition darf noch nicht veröffentlicht sein, der Text muss in deutscher Sprache geschrieben sein und muss in Deutsch gesungen werden. Mit diesen wenigen Einschränkungen erreicht die „Stauferkrone“ eine musikalische Vielfalt wie kaum ein anderer Schagerwettbewerb. Vom Chanson über Schlager-Pop und Rock bis hin zum volkstümlichen Schlager bietet die „Stauferkrone“ Jury und Publikum viel Abwechslung.

Das Programm

Mario und Cordula aus der Schweiz gehen mit der Startnummer 2 ins Rennen. Ueli Bodenmann folgt dann mir der Nr. 11!

stauferkrone programm 1

stauferkrone programm 2

Weitere Infos:

www.stauferkrone.de

 

weiterlesen ...

Stefan Mross frisch verliebt?

  • Freigegeben in News
Die Meldung von Stefan Mross neuer Liebe war zuerst in der "Bild" zu lesen. Dann verbreitete sich die Meldung rasch auf verschiedensten Internetportalen. Die neue Flamme soll Sängerin und Puppenspielerin sein und heisst Anna-Carina Woitschack. Kennengelernt haben sich die beiden im Juni bei seiner Fernsehshow "Immer wieder sonntags". Wie Vip.de berichtet, entstammt die 24-jährige einer Puppenspielerfamilie und hatte extra eine Stefan-Mross-Marionette für ihn angefertigt. Mross hatte sich von seiner zweiten Ehefrau nach nur drei Jahren getrennt. Seine Show moderiert er seit 2005 live aus dem Europa-Park Rust.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Gesucht!

Mehr Infos »

Spenden

Mehr Infos »

Kontakt

A. Bühler
Hauptstrasse 30
5312 Döttingen AG