Logo
Diese Seite drucken

Schweizer Teilnehmer beim Alpen Grand Prix 2016

siegerbild

Die spannende Schweizer Vorausscheidung des internationalen Alpen Grand Prix 2016 in Reichenbach bestimmt, wer beim Finale in Meran mit dabei sein darf. In der Sparte Schlager gewann Monica Guhl. Zudem klassifizierten sich die Amarillos und Rene Bisang für das Finale. Bei der Sparte Volksmusik gewann Tine mit den Trompeten der Berge vor Cordula und Mario, die sich ebenfalls auf den Auftritt in Meran freuen dürfen. Mehr demnächst...

ueli bodenmann

Ueli Bodenmann, letztjähriger Sieger beim Alpen Grand Prix, eröffnete die Veranstatlung würdevoll. Zur Freude des Publikums präsentierten auch die Jurymitglieder jeweils eigene Titel und bewiesen ihr Können.

jurymitglieder

Die Jury überzeugte mit ihren Vorstellungen: Ueli Zurbuchen (v.l), Walter Sigrist, Michelle Kissling, Andy Lütolf, Christian Vetsch und Wally Schneider.

 monica Guhl

Gewann in der Sparte Schlager: Monica Guhl mit dem Titel "Maskenball der Sehnsucht".

 amarillos

Mit dem Titel "100 Tage Zärtlichkeit" qualifizierten sich die Amarillos für Meran

Rene Bisang

Rene Bisang sang sich mit "Willst du, dass wir fliegen" ins Finale.

 Tine mit Trompeten

Tine mit den Trompeten der Berge sang "Ich höre das Echo der Berge" und gewann in der Sparte Volksmusik.

Cordula und Mario

Cordula und Mario qualifizierten sich mit dem Titel "Liebe ist wie der Wind".

sieberbild b